Sie sind hier: Freiwillige > STERN des Monats > Details

Marktplatz Treptow-Köpenick - Facebook

18.11.2017 : 03:58

STERN des Monats April 2012

Dr. Peter Seifert (80) aus Johannisthal

Dr. Peter Seifert (80) aus Johannisthal, Ehrenamtlicher des Berliner Seniorente-lefons (HVD, LV Berlin/Brandenburg)

"Seit 18 Jahren engagiere ich mich bei dem ehrenamtlich organisierten Berliner Seniorentelefon, welches 1993 von Sozialpädagogikstudenten der Technischen Universität Berlin gegründet wurde. An vier Tagen in der Woche helfen derzeit 20 Ehrenamtliche den Senioren und ihren Angehörigen, die Infor-mationen und Unterstützung benötigen, in Form von telefonischer Beratung. Um den Anrufern sofort eine hilfreiche Auskunft geben zu können, haben wir eine umfangreiche Dokumentation über Sozialprojekte, kommunale Sozialeinrichtungen und altersgerechte Wohnmöglichkeiten in allen Stadtbezirken erarbeitet. Neben der Hilfe bei sachlich konkreten Anfragen sind es oft auch die informellen Gespräche, die den Anrufern in Zeiten der Rat- und Mutlosigkeit wieder Kraft und Motivation geben, bestehende Herausforderungen zu meistern. Wir geben Ihnen dabei Hilfe zur Selbsthilfe und wenn wir ihnen manchmal auch nur zuhören, kann dies viel bewirken. Viele Senioren haben wenig Kontakte und niemanden, mit dem sie sprechen können. Aus diesem Grund haben wir vor zwei Jahren unser Unterstützungsangebot auf die Vermittlung von persönlichen Kontakten zwischen älteren Bürgern, die einen Gesprächs-, Kultur- oder Wanderfreund suchen, erweitert und freuen uns über die positive Resonanz. Die ehrenamtliche Arbeit bei dem Seniorentelefon bereitet mir nach wie vor viel Freude, weil ich weiß wie sinnvoll sie ist und dies auch von den Hilfesuchenden dankbar signalisiert wird. Mein Pädagogik- und Psychologiestudium liegt schon so lange zurück. Durch mein Ehrenamt war ich besonders motiviert mich regelmäßig weiterzubilden, weil zu einem Berater im Berliner Seniorentelefon nicht nur die sachliche Auskunftsfähigkeit gehört, sondern ganz besonders das individuelle, umsichtige, einfühlsame Eingehen auf die einzelne Person. Auf diese Weise habe ich nicht nur anderen Menschen helfen können, sondern auch viele Entwicklungen in der Gegenwart besser zu verstehen gelernt."

Interesse an einem Engagement bei dem Berliner Seniorentelefon? Kontakt:030-2796393 bzw. info[at]berliner-seniorentelefon.de

Kontakt bei Unterstützungsbedarf (Berliner Seniorentelefon): 030-2796444 (Mo/Di/Mi 12-14 Uhr sowie Fr/Sa 14-16 Uhr)

 

Von: ab