Marktplatz Treptow-Köpenick 2017:
35 gute Geschäfte ohne den Einsatz von Geld

Das war der 8. Marktplatz Treptow-Köpenick am 16. November 2017. Das STERNENFISCHER Freiwilligenzentrum hat die Speeddating-Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Oliver Igel in der „Freiheit 15“ organisiert.„Getauscht wurden Leistungen, Know-how und Kontakte. So entstehen gewinnbringende Netzwerke für gute Taten im Bezirk, denn weitere gute Geschäfte sind bereits in Planung“, sagt Manja Harm, stv. Leiterin des Freiwilligenzentrums. Ihre Erfahrung mit der „Marktplatz“-Methode: „Dass Geld tabu ist, setzt viel Kreativität frei für Projekte, die lokale Unternehmen und Gemeinnützige zusammen gestalten.“
Gute Geschäfte beim 8. Marktplatz – vier Beispiele:
· Das Vitanas Senioren Centrum Bellevue stellt den Sambakids der Popfabrik Berlin Räume für ein Sommerfest zur Verfügung. Die Sambakids revanchieren sich mit einem Trommelworkshop für Senioren.
· Die Jugendbauhütte Berlin/Brandenburg bietet beim Verein Türöffner – Jobnetzwerk für Geflüchtete – einwöchige Info-Projekte zum Freiwilligen Jahr an und erhält im Gegenzug Kontakte zu einer neuen Zielgruppe.
· Die Berliner Tiertafel e. V. kooperiert mit der Kita Traumzauberland: Für Hundebesuch in der Kita bedanken sich die Kids mit Bastelarbeiten.
· Die Berliner Stadtreinigung (BSR) unterstützt eine Umwelttauchaktion des Tauchsportklubs Adlershof und entsorgt den an Land geholten Müll.

Kontakt
Manja Harm
E-Mail: manja.harm@sternenfischer.org
Telefon (030) 24 35 85 76